Kategorie: Notfall

Wir renovieren!

Für die weitere Modernisierung unserer Praxis schließen wir vom 27. Juli bis 14. August.

Bereits seit April steht in der Hausarztpraxis Dr. Schulz technische Diagnostik nach modernsten Standards zur Verfügung. Neue und schnelle Diagnosemöglichkeiten im Praxislabor gibt es seit Ende Juni .

Während der nun anstehenden Schließzeit werden die Räumlichkeiten selbst weiter modernisiert – für eine freundlichere Atmosphäre, eine verbesserte Infrastruktur und mehr Infektions- und Datenschutz.

Bitte denken Sie vor dem 25. Juli an Ihre Rezepte!
Wenn Sie während der Schließzeit einen Hausbesuch benötigen, rufen Sie uns bitte rechtzeitig an.

Während der Schließzeit vertritt uns Dr. Herold, Sonnenstr. 48 (Telefon: 08803-615065)

Wir freuen uns darauf, Sie ab dem 17. August wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Bleiben Sie gesund!

Corona-Krise:

Wir sind weiterhin für Sie da!

Unsere Maßnahmen zu Ihrem Schutz in der Corona-Krise

Das Coronavirus SARS-CoV-2 stellt noch immer eine große Bedrohung dar. Um die Pandemie einzudämmen und für Ihren persönlichen Schutz bieten wir Ihnen Folgendes an:

  • Im Rahmen des Bayerischen Testangebots können Sie sich auch ohne Symptome in unserer Praxis oder im Rahmen eines Hausbesuchs auf Corona/ SARS-CoV-2 testen lassen.
  • Um die Zahl der Personenkontakte möglichst klein zu halten, haben Sie die Möglichkeit, Wiederholungsrezepte telefonisch unter 0 88 03 / 20 01 oder über unser Online-Rezept zu bestellen.
  • Sie können auch Termine für Telefon- oder Videosprechstunden mit uns vereinbaren. Mehr dazu finden Sie hier.
  • In der Praxis haben Sie die Möglichkeit, sich zu Beginn und zum Ende Ihres Besuchs die Hände zu desinfizieren. Bitte machen Sie von dieser Möglichkeit unbedingt Gebrauch und tragen Sie einen Mundschutz.

Achtung: Das Risiko einer schweren Erkrankung steigt laut Robert Koch-Institut bei Personen ab 50 bis 60 Jahren stetig mit dem Alter an.

Sollten Sie über 60 Jahre alt sein oder relevante Vorerkrankungen haben, empfehlen wir Ihnen dringend die Impfung gegen Pneumokokken, damit Sie keinem doppeltem gesundheitlichen Risiko ausgesetzt sind. Bitte sprechen Sie unser Praxispersonal darauf an.

Sollten Sie Fragen zu Ansteckungswegen haben oder zum Umgang mit dem Virus und Viruserkrankten in den Kliniken, kann Dr. Schulz als ehemaliger ärztlicher Leiter einer Notaufnahme, Lungenfacharzt und als Intensivmediziner gern seine Einschätzung mit Ihnen teilen.

Auf einer unserer Seiten finden Sie außerdem eine Liste mit Internetlinks, über die Sie tagesaktuelle Nachrichten zur Ausbreitung und zum Kampf gegen das Virus erhalten.