Neue Kassenleistung: Hepatitis-Screening

Infektionen mit Hepatitis B und C nehmen sehr stark zu. Sie bleiben lange unentdeckt, können aber gravierende Folgeerkrankungen nach sich ziehen. Deshalb ist ab dem 1. Oktober die Testung gratis.

Hepatitis ist eine Entzündung der Leber, die in erster Linie durch Viren hervorgerufen wird. 5% der Hepatitis B und 80% der Hepatitis C verlaufen chronisch. Ein chronischer Verlauf führt nach einer anfangs unauffälligen Phase häufig zu gravierenden Folgeerkrankungen wie Leberzirrhosen. In den letzten vier Jahren ist der Anteil der Hepatitis B und C-Infektionen in Deutschland wie auch weltweit sehr stark angestiegen. Eine Infektion bleibt jedoch in den meisten Fällen lange unentdeckt.

Um den gravierenden Spätfolgen vorzubeugen, haben die Krankenkassen nun eine einmalige Testung auf Hepatitis B und C in die Gesundheitsuntersuchung im Rahmen der Vorsorge aufgenommen. Diese Untersuchung steht allen über 35jährigen alle drei Jahre zu. Patienten, deren Gesundheitsuntersuchung noch nicht volle drei Jahre zurückliegt, können den Test für eine Übergangszeit gesondert machen. Zwischen 18 und 35 Jahren können Patienten den Test einmal machen.

Bislang mussten für eine Kostenübernahme der Testung Anzeichen für eine Infektion vorhanden sein. Um die Viruserkrankung einzudämmen, wurde nun dieses Screening ermöglicht. Hepatitis kann man durch eine Impfung vorbeugen. Zu Risiken und Nutzen beraten wir Sie gerne.